Domain und Homepage bei gleichem Dienstleister?

Stellen Sie sich vor, Sie besitzen ein leeres Grundstück und möchten ein Haus drauf bauen lassen. Würden Sie dann der Baufirma bei der Beauftragung für das Haus auch gleich Ihr Grundstück mit übergeben? – Wahrscheinlich oder besser hoffentlich nicht!

Genau dies ist jedoch im Internet oftmals die Regel: Die Agentur betreut die Homepage und weils so praktisch ist und ohnehin keiner bei dem ganzen Domainkram durchblickt, liegt die Domain mit dem zugehörigen Webspace samt aller E-Mail Adressen auch in Händen der Agentur. Alles kein Problem solange der Wind nicht dreht…

Worst case: Insolvenz der Agentur, dann ist Holland in Not wenn die komplette Technik bei Ihrer Agentur liegt. Oder es bleibt eine Rechnung liegen und der Provider der Agentur gibt Ihre Domain wieder frei…und weg ist sie, wahrscheinlich direkt wieder gekauft von Dritten und kurzfristig nicht mehr zurückzuholen. Oder Sie wollen sich von der Agentur trennen, haben aber ohne Trennung von Hosting und Homepage keine Möglichkeit, einfach die Zugänge der Agentur zu kappen und Ihre Homepage in Sicherheit zu bringen?

Damit all das gar nicht erst passiert, kümmern Sie sich bitte selbst (und nur Sie selbst!) um Ihre Domain inkl. zugehörigem Webspace. Melden Sie alles bei einem der großen Provider (z.B. Hosteurope) auf Ihren Namen und eigene Rechnung an, und erteilen Sie allen fleißigen Arbeitern an Ihrer Homepage lediglich einen sog. FTP Zugang zum Upload der Dateien der Homepage.

Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Ihr

Alexander Zotz

  • Print this article!
  • Turn this article into a PDF!
  • E-mail this story to a friend!
  • RSS
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • Netvibes

Dieser Eintrag wurde am Mittwoch, 14. Oktober 2009 um 00:51 erstellt und ist abgelegt unter Allgemein, agentursteuerung, hosting, rechtliches, strategie, tipps. Mit dem RSS 2.0 Feed kannst du den Antworten zu diesem Artikel folgen. Du kannst eine Antwort hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite senden.

Eine Antwort zu “Domain und Homepage bei gleichem Dienstleister?”

  1. Änne Schrag sagt:

    Das ist eine deutliche Sprache, die jeder versteht. Diese Ehrlichkeit und Offenheit fehlt an vielen Stellen in unserer tollen, wilden Zeit. DANKE !

Hinterlasse eine Antwort